Einsam durch die Pandemie – Klinikinterner Palliativdienst meets PallPan