Rahmenprogramm

Lokales Komitee

Gabriele Hagedorn
Dr. Susanne Hepe
Jutta Melching
Sonja Schenk
Carolin Stijns
Lutz Volker Wenzel
Dr. Hans-Joachim Willenbrink
Christian Woiwode

Grußworte aus Bremen

Dr. Hans Joachim Willenbrink

Gemeinsam nach Bremen zu gehen, um etwas anderes, vielleicht Besseres zu erleben?
Eine geniale Idee der Brüder Grimm. Als hätten sie (m/w/d) gewusst, dass Nach-Bremen-Gehen süchtig machen kann. Dafür reicht auch eine kleine Brise Wind, um Sie mit nach Bremen zu nehmen. Bei Windstille blasen wir gemeinsam ins Segel, um voranzukommen.

Zum zweiten Male hat die DGP unsere Stadt gebucht, denn die Erfahrungen, die sie mit der Stadt und dem LOK gemacht hat, können also nicht so schlecht gewesen sein. Das hat uns wieder angespornt, nach so langer Zeit der Entbehrung, auch diesmal wieder eine Woche der Palliativmedizin für die Kongressteilnehmer:innen und die Bremer Bevölkerung zu gestalten. Gemeinsam mit der Hochschule Bremen, unterschiedlichen Förderern und Institutionen hat sich das LOK gebildet und ein vielfältiges Programm zusammengestellt.

Hier ein Auszug:
Geplant ist eine Dauerpräsentation der „Charta-Thesen“ auf dem Bremer Marktplatz mit einem Erklärungsvideo in der Kirche ULF am Marktplatz, in der ebenso eine Ausstellung der Bremer Krebsgesellschaft stattfindet. Ein Bürgerforum und einen Poetry-Slam wird es in der Stefani-Kulturkirche geben. Die ganze Woche hat das LOK mit dem Förderverein Palliativstation am Krankenhaus Links der Weser gemeinsam mit seinen Unterstützern weitere Aktionen und Veranstaltungen geplant, organisiert und finanziert mit Spendengeldern. Dem Tod zu entrinnen, gelingt den Bremer Stadtmusikanten des Theaterlaboratoriums Oldenburg.

Der gemeinsame Abend zum Abschluss des Kongresses im Schlachthof soll das Ende der
Corona-Trennung bedeuten.

Wir vom LOK freuen uns, wenn wieder ganz viele vor Ort sind. Seien Sie herzlich willkommen!

Dr. Hans-Joachim Willenbrink
Stellvertretend für das LOK

Mittwoch, 28. September 2022

Bürgerforum
15:00 – 17:00 Uhr

Kulturkirche St. Stephani
geplant als hybride Veranstaltung

 

 

Theater Laboratorium
ab 20:00 Uhr

Kulturzentrum Schlachthof
Der Eintritt ist frei. Eine Reservierung ist nicht möglich. Begrenzte Platzvergabe, solange es
Karten vor Ort gibt.

Die Bremer Stadtmusikanten „Schönheit kennt kein Alter“
Eine Grenzstation irgendwo im Balkan. Im immer grenzfreier werdenden Europa wird diese

eine Grenze immer Bestand haben. Jeder muss sie früher oder später passieren. Doch das
geht nicht einfach so: Grenzbeamte patrouillieren auf dem Terrain und sorgen dafür, dass alles seine Ordnung hat. Eines Tages tauchen sie auf: ein Esel, ein Hund, eine Katze und ein Hahn. Sie sind auf der Reise. Wie genau sie an die Grenze gekommen sind, ist unklar. Zu alt und zu krank für eine Gesellschaft, in der man nicht alt zu sein hat oder sich wenigstens
zu jung fühlt, um alt zu sein, haben sie sich gefunden.

Veranstalter

Donnerstag, 29. September 2022

Poetry Slam „Der Tod stirbt nie“
mit musikalischer Begleitung
20:00 Uhr

Kulturkirche St. Stephani

In Kooperation mit

          

Jenny_Ly-Rieck

Freitag, 30. September 2022

Öffentliche Abendveranstaltung zum DGP-Kongress 2022
ab 20:00 Uhr

Kulturzentrum Schlachthof

Stoßen Sie mit uns an auf die ersten zwei intensiven Kongresstage im Schlachthof Bremen. Es erwartet Sie ein Fingerfood-Buffet und eine mitreißende Live-Band. Treffen Sie alte Bekannte und neue Gesichter, Mitglieder und Nicht-Mitglieder in unbeschwerter Atmosphäre zu Gesprächen und Tanz.

Je nach Verfügbarkeit können Tickets zu je 39,50 Euro (inkl. Buffet & 2 Getränke) für die Abendveranstaltung bei der Kongressregistrierung erworben werden.

Nähere Informationen folgen.

Weitere Veranstaltungen

Schau mich an
Ein Fotoprojekt der besonderen Art

Fotografin: Claudia A. Cruz

Kirche Unser Lieben Frauen

Dieses Projekt unterstützt Frauen im Umgang mit der Krebstherapie. Viele Erkrankte ziehen sich zurück und fühlen sich durch die sichtbare Veränderung durch den Verlust der Haare stigmatisiert.

SCHAU MICH AN durchbricht dieses Dilemma, senkt die Barrieren zwischen „Krank“ und „Gesund“ und lenkt unseren Blick in eine andere Richtung. Das Ergebnis aus mehreren Fotoshootings hat die Fotokünstlerin Claudia A. Cruz in dieser Ausstellung zusammengestellt.

Veranstalter

Ringvorlesung der Hochschule Bremen, Fakultät Pflege

Zudem ist im Rahmen des Kongresses für das Sommersemester 2022 eine Ringvorlesung
der Hochschule Bremen in Kooperation mit der Universität Rostock und der Christian-
Albrechts-Universität zu Kiel geplant, welche online oder hybrid stattfinden wird.

Palliative Woche mit weiteren Programmpunkten

Organisiert vom Förderverein Palliativstation am Klinikum Links der Weser.
Nähere Informationen folgen.

Seien Sie in Bremen dabei!

Hier finden Sie alle Informationen zur Anmeldung: